| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Vorher-Nachher Bilder von restaurierten Plattenkameras
  •  
 1 2
 1 2
10.12.17 10:55
Freier-Sascha 

BZF-Master

10.12.17 10:55
Freier-Sascha 

BZF-Master

Vorher-Nachher Bilder von restaurierten Plattenkameras

Hallo allerseits,

Ich repariere und restauriere (nur für den Hausgebrauch) Plattenkameras. Hier habe ich einige Vorher-Nachher Bilder für euch zusammengestellt.

Laufbodenkamera von Bülter&Stammer:


Espi von Spitzer:


Helios von Hüttig:


Tropen Rio von Orion:


Technika von Linhof:


Heag VI von Ernemann:


Zenit von Glunz:


Gruss

Freier-Sascha

Datei-Anhänge
Bülter und Stammer alt.jpg Bülter und Stammer alt.jpg (40x)

Mime-Type: image/jpeg, 79 kB

Bülter und Stammer neu.JPG Bülter und Stammer neu.JPG (45x)

Mime-Type: image/jpeg, 146 kB

Espi alt.jpg Espi alt.jpg (39x)

Mime-Type: image/jpeg, 33 kB

Espi neu.JPG Espi neu.JPG (44x)

Mime-Type: image/jpeg, 114 kB

Hüttig Helios alt.jpg Hüttig Helios alt.jpg (38x)

Mime-Type: image/jpeg, 35 kB

Hüttig Helios neu.JPG Hüttig Helios neu.JPG (45x)

Mime-Type: image/jpeg, 135 kB

Orion Rio Tropen alt.jpg Orion Rio Tropen alt.jpg (39x)

Mime-Type: image/jpeg, 84 kB

Orion Rio Tropen neu.JPG Orion Rio Tropen neu.JPG (37x)

Mime-Type: image/jpeg, 118 kB

Technika alt.JPG Technika alt.JPG (54x)

Mime-Type: image/jpeg, 141 kB

Technika neu.JPG Technika neu.JPG (37x)

Mime-Type: image/jpeg, 121 kB

Union 27 Zweiverschlusskamera 9x12 Celor  alt.jpg Union 27 Zweiverschlusskamera 9x12 Celor alt.jpg (41x)

Mime-Type: image/jpeg, 59 kB

Union 27 Zweiverschlusskamera 9x12 Celor neu.JPG Union 27 Zweiverschlusskamera 9x12 Celor neu.JPG (46x)

Mime-Type: image/jpeg, 112 kB

Zenit 2 alt.jpg Zenit 2 alt.jpg (47x)

Mime-Type: image/jpeg, 57 kB

Zenit 2 neu.JPG Zenit 2 neu.JPG (38x)

Mime-Type: image/jpeg, 123 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


10.12.17 11:09
Rainer 

Administrator

10.12.17 11:09
Rainer 

Administrator

Re: Vorher-Nachher Bilder von restaurierten Plattenkameras

Hallo Freier-Sascha,

wo ich Deine feinen Beispiele sehe: Ich mußte mal auf einer Sammlerbörse erleben, wie ein Interessierter eine Plattenkamera in der Hand hielt, der er wohl kaufen wollte. Er griff an die Standarte und drückte am oberen Teil das Teil in die Kamera und brach dabei natürlich die Führung entzwei. Ihm war wohl der Sinn der Sperrvorrischtung und deren Lösung nicht bekannt. Der Verkäufer sprang auf und haute dem verdutzten Interessenten eine "Backpfeife" (Berliner Ausdruck für eine "Watschen"). Anschließend gab es eine gewisse Unruhe im Saal...



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Aus Negativ wurde Positiv. Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber (und) sinnvoll.

Zuletzt bearbeitet am 10.12.17 11:11

21.12.17 13:28
Freier-Sascha 

BZF-Master

21.12.17 13:28
Freier-Sascha 

BZF-Master

Re: Vorher-Nachher Bilder von restaurierten Plattenkameras

Hallo allerseits,
Hier mein neuestes Projekt: eine demolierte, nicht funktionstüchtige Ihagee Venus 6,5x9 mit Meyer Veraplan 6,8 10,5cm Ibso.
Alles auseinandergebaut, gereinigt, teilweise neu nachlackiert (mit Autolack), Verschluss und Scharfeinstellung repariert, einen neuen Balgen eingebaut usw...

Vorher:


Nachher:


Gruss
Freier-Sascha

Zuletzt bearbeitet am 21.12.17 13:29

Datei-Anhänge
Taschen-Photolklapp-Venus 6,5x9 Veraplan 6,8 10,5cm Ibso vorher.jpg Taschen-Photolklapp-Venus 6,5x9 Veraplan 6,8 10,5cm Ibso vorher.jpg (40x)

Mime-Type: image/jpeg, 143 kB

Taschen-Photo-Klapp Venus 6,5x9 Meyer Veraplan 6,8 10,5cm Ibso nachher.jpg Taschen-Photo-Klapp Venus 6,5x9 Meyer Veraplan 6,8 10,5cm Ibso nachher.jpg (40x)

Mime-Type: image/jpeg, 134 kB

21.12.17 15:40
Rainer 

Administrator

21.12.17 15:40
Rainer 

Administrator

Re: Vorher-Nachher Bilder von restaurierten Plattenkameras

Hallo Freier-Sascha,

richtig gut gelungen!



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Aus Negativ wurde Positiv. Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber (und) sinnvoll.

02.01.18 22:41
Laufboden 

BZF-Master

02.01.18 22:41
Laufboden 

BZF-Master

Re: Vorher-Nachher Bilder von restaurierten Plattenkameras

Hallo Freier-Sascha,

da sind ein paar Restaurierungsbeispiele dabei, die recht herausfordernd aussehen - auch, wenn die eigentlichen Schwierigkeiten sehr oft nicht darstellbar sind.
Auch ich repariere ausschließlich für Eigengebrauch, siehe z.B. meine Bülter&Stammer Zweiverschluß, die zu Beginn sehr, sehr traurig aussah - ein Eindruck, der durch das notwendige weitere Zerlegen verstärkt wurde.

( http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...amp;thread=57#2 ). Vom "Urzustand" habe ich leider kein eigenes Bild.
Dort erwähnte ich das fehlende Vorbild für die Unendlich-Einstellung - für Hinweise wäre ich dankbar.

Der komplett fehlenden Tuchverschluß ist sowieso kaum sinnvoll ersetzbar - am ehesten durch Kauf einer gleichen, aber funktionsfähigen Kamera .

Allerdings erwies sich manche Restaurierung, die auf den ersten Blick nach reiner Routine aussah, als härtere Nuß.

Über die zulässigen Mittel bei der Restaurierung gibt es übrigens extrem differierende Vorstellungen. Ungefähr genausoviele wie es Sammler gibt, die reparieren bzw. restaurieren. Meine Ansatz ist ebenfalls ein sehr pragmatischer. Andere haben teils völlig konträre Vorstellungen. Für den einen ist z.B. bereits jedwedes Verändern des Fundzustands ein grober Frevel, andere akzeptieren immerhin noch Materialen und Techniken, die zur Entstehungszeit der Kamera existierten und tatsächlich für diese Kamera verwendet wurden. Also z.B. originalen Klavierlack und Knochenleim.
Im Bereich Eisenbahnmodelle soll das extreme Züge annehmen. Da geht jemand z.B. mit UV-Lampe herum und schreit Zeter und Mordio, wenn ein Märklin-Waggon Spuren eines Lackes mit optischen Aufhellern zeigt (das haben seit ein paar Jahrzehnten zumindest alle Farblacke).
Nicht auszudenken, was geschähe, würde so jemand z.B. unter dem Leder des Laufbodens einer Kamera von 1910 als Füllmaterial ein Stück Zeitungspapier von 1970 finden, das vielleicht gar teilweise mit Holzleim verklebt wurde, also einem geruchsfreien Kaltleim statt des stinkenden, nur heißgemacht zu verarbeitenden Knochenleims.
Vorstellen kann ich mir auch, daß jemand erwartet, daß Holzart und Alter eines Reparaturstücks dem Original entsprechen.

Grüße, Laufboden

11.03.18 21:07
Freier-Sascha 

BZF-Master

11.03.18 21:07
Freier-Sascha 

BZF-Master

Re: Vorher-Nachher Bilder von restaurierten Plattenkameras

Hallo allerseits,
hier wieder 2 Beispiele von restaurierten Plattenkameras. Man kann zum Teil nicht richtig darstellen was alles daran zu tun war.
Beide Kameras hatten massiven Aluminiumfrass, und mussten entledert, geschliffen, poliert und neubeledert werden. Dabei verwendete ich das alte Leder natürlich wieder - ich möchte so viel wie möglich Originalteile belassen. Es wurde komplett alles auseinander gebaut, gereinigt, wieder gängig gemacht und wieder montiert. Ebenso die Verschlüsse und Objektive.

Rietzschel Heli-Clack, 9x12, Dialyt 6,8/135mm, Compound:
vorher:


und nachher:


Und hier eine Laufbodenkamera von einem mir (noch) unbekannten Hersteller im Format 9x12, im Hoch-und Querformat ansetzbares Rückteil, senkbarer Laufboden, dreifacher Auszug, Goerz Dagor Serie III 6,8/150mm, Compound:
vorher:


und nachher:


Gruss

Freier-Sascha

Zuletzt bearbeitet am 11.03.18 21:13

Datei-Anhänge
RIMG0010.JPG RIMG0010.JPG (34x)

Mime-Type: image/jpeg, 116 kB

RIMG0009.JPG RIMG0009.JPG (32x)

Mime-Type: image/jpeg, 151 kB

RIMG0015.JPG RIMG0015.JPG (25x)

Mime-Type: image/jpeg, 117 kB

RIMG0126.JPG RIMG0126.JPG (30x)

Mime-Type: image/jpeg, 138 kB

vorher 1.jpg vorher 1.jpg (23x)

Mime-Type: image/jpeg, 49 kB

vorher 2.jpg vorher 2.jpg (29x)

Mime-Type: image/jpeg, 56 kB

RIMG0018.JPG RIMG0018.JPG (30x)

Mime-Type: image/jpeg, 124 kB

RIMG0019.JPG RIMG0019.JPG (35x)

Mime-Type: image/jpeg, 124 kB

11.03.18 22:11
Rainer 

Administrator

11.03.18 22:11
Rainer 

Administrator

Re: Vorher-Nachher Bilder von restaurierten Plattenkameras

Hallo Freier Sacha,

wie hast Du das Leder zerstörungsfrei lösen können?





Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Aus Negativ wurde Positiv. Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber (und) sinnvoll.

11.03.18 23:30
Laufboden 

BZF-Master

11.03.18 23:30
Laufboden 

BZF-Master

Re: Vorher-Nachher Bilder von restaurierten Plattenkameras

Hallo Freier-Sascha,

Freier-Sascha:
hier wieder 2 Beispiele von restaurierten Plattenkameras. Man kann zum Teil nicht richtig darstellen was alles daran zu tun war.
Beide Kameras hatten massiven Aluminiumfrass, und mussten entledert, geschliffen, poliert und neubeledert werden. Dabei verwendete ich das alte Leder natürlich wieder - ich möchte so viel wie möglich Originalteile belassen. Es wurde komplett alles auseinander gebaut, gereinigt, wieder gängig gemacht und wieder montiert.
Sieht so richtig nach Arbeit aus
Mit meiner letzten "Neuen", einer Glunz Mod. 600, kann ich da nicht auftrumpfen - vorn 0/8/15-Auffrischen, ohne zu übertreiben; der Lichtschacht war aber ein wenig heikel - vorher ziemlich verkorkst repariert*), und wohl deshalb das dünne Blech stark verbeult, das feine, empfindliche und gedehnte Leder an den Rändern teils gerissen. Habe mich mit einem Kompromiß zufrieden gegeben, um keine Substanz zu verlieren. Lichtschacht öffnet und schließt wieder einigermaßen - und das, ohne deutlich 'emporzuragen'. Für mehr hätte ich ihn zerlegen müssen - die Klappe war etwas asymmetrisch eingesetzt worden und blieb so (und der Kleber war 'modern' und deshalb zu schwer lösbar. Ich verwende wegen der späteren Lösbarkeit zwar auch keinen Knochenleim, aber vorzugsweise wasserverdünnten Holzleim). Auf beiden Seiten war das zuvor offensichtlich auch gerissene Seitenleder mit sehr dünnem Blech gefasst und das ans Holz angenagelt worden. Auf der 'knappen' Seite stand es zum einen über, zum anderen traf es die Klappe. Möglicherweise war deshalb die Mattscheibe zersprungen und mit Tesa geklebt. Auf dieser Seite entfernte ich dieses Blech möglichst vorsichtig und ersetzte es durch dünnen Stoff, und natürlich war auch eine neue Mattscheibe fällig.

Vorherbild habe ich kein eigenes, nur Bilder danach.


(Nachtrag:) Das Symbol G mit eingeschriebenem S dürfte für "Glunz&Sohn" stehen



Grüße, Laufboden

*) Könnte länger her sein, in diesem Fall erscheint es leicht möglich, daß die Reparatur 'fachmännisch' erfolgt ist. Ganz so leicht war die gewählte Art dieser Reparatur nicht ausführbar, so zweifelhaft die Methode auch erscheint. Sie hat ein weiteres Reißen des Leders durch ungleichmäßige Spannungen denn auch begünstigt.

Zuletzt bearbeitet am 14.03.18 13:50

Datei-Anhänge
IMG_0709_Glunz.jpg IMG_0709_Glunz.jpg (33x)

Mime-Type: image/jpeg, 505 kB

IMG_0713_Glunz.jpg IMG_0713_Glunz.jpg (34x)

Mime-Type: image/jpeg, 385 kB

12.03.18 00:09
Lengris 

BZF-Master

12.03.18 00:09
Lengris 

BZF-Master

Re: Vorher-Nachher Bilder von restaurierten Plattenkameras

Was Ihr da an Arbeit reinsteckt ist ja nicht zu fassen. Vom Wissen und Geschick garnicht zu reden.
Und was geschieht mit den Kameras nach der Restaurierung?

Gruss

12.03.18 00:59
Laufboden 

BZF-Master

12.03.18 00:59
Laufboden 

BZF-Master

Re: Vorher-Nachher Bilder von restaurierten Plattenkameras

Hallo Lengris,

Lengris:
Und was geschieht mit den Kameras nach der Restaurierung?
ist doch klar - auf dem Regal verstauben
... und warten darauf, daß die Erben das nur verschleudern können, weil sie nichts davon verstehen

Grüße, Laufboden

 1 2
 1 2
funktionstüchtig   Schlitzverschlusses   Objektiv-Verschlusseinheit   vielversprechendsten   Auslösemechanismus   auseinandergenommen   Mattscheibenrahmen   zusammengebrochene   restaurierten   allerschlechtesten   Freier-Sascha   funktionstüchtige   Laufboden   Vorher-Nachher   Unendlich-Einstellung   Plattenkameras   Verschlußblätter   Restaurierungsbeispiele   Verschlusszeitbildung   Originalschlitten