| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Ariel Cinematographica Resister (ACR)
 1
 1
20.08.12 11:17
Rainer 

Administrator

20.08.12 11:17
Rainer 

Administrator

Ariel Cinematographica Resister (ACR)

Hallo zusammen,

das Standard-Werk ACR für Filmgeräte-Technik ist in vier Bänden als "Lose-Blatt-Sammlung" in der Zeit von 1981 bis 1989 von Pete Ariel teilweise herausgegeben worden. Teilweise waren Herausgeber Hilmar Hoffmann und Walter Schobert als Schriftenreihe des DEutschen Filmmuseums Frankfurt am Main

Band. 1 ISBN 3-88799-001-3. --- 1981
Band. 2 ISBN 3-88799-012-9. --- 1983
Band. 3 ISBN 3-88799-013-7. --- 1984
Band. 4 ISBN 3-88799-014-5. --- 1989

Index-Bände


Über 1100 Blätter. Fotos von Filmkameras, Projektoren, Zubehör mit technischen Daten.


Pete Ariel war ein Sammler der alten Filmtechnik und hat früh erkannt, dass die Erfassung und Auswertung der großen Datenbestände zu den Exponaten eigentlich nur unter Computer-Unterstützung effektiv war. Deshalb nahm er in den frühen Achtziger Jahren zu mir Kontakt auf, um eine leistungstarke dBase-Datenbank mit umfangreicher Programm-Untestützung zu generieren.


Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


 1
 1
leistungstarke   herausgegeben   3-88799-001-3   Standard-Werk   Lose-Blatt-Sammlung   Datenbestände   umfangreicher   Filmtechnik   technischen   Forumbetreiber   Projektoren   Cinematographica   3-88799-012-9   3-88799-014-5   3-88799-013-7   Computer-Unterstützung   Schriftenreihe   dBase-Datenbank   Filmgeräte-Technik   Programm-Untestützung