| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

AKA /AKW: Selten anzutreffender Kamerahersteller?
 1
 1
21.08.17 20:09
Rainer 

Administrator

21.08.17 20:09
Rainer 

Administrator

AKA /AKW: Selten anzutreffender Kamerahersteller?

Hallo zusammen,

blättert man im Grosshandelskatalog von 1959, findet man Kameras von AKW. Beispielsweise die Arette. An mir sind bisher diese Kameras völlig vorbeigegangen.

Sucht man nach Unterlagen über AKW, findet man aber eigentlich nur AKA (Apparate & Kamerabau Friedrichshafen). Kein richtiger Kurzname aus dem Firmennamen. Irgendwann wurde daraus plötzlich AKW. Was ist dabei das W ?

Wer hat eine solche Kamera und kann sie hier vorstellen?



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Aus Negativ wurde Positiv. Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber (und) sinnvoll.

Zuletzt bearbeitet am 21.08.17 20:18


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


21.08.17 20:13
Sammelott 

BZF-Master

21.08.17 20:13
Sammelott 

BZF-Master

Re: AKA /AKW: Selten anzutreffender Kamerahersteller?

Ich dachte der AKW-Ausstieg sei beschlossen
Haste bei dem AKA mal versucht zu klingeln?
Geht der auch nicht ans Telefon?
G r u / s s-OTTI

Zuletzt bearbeitet am 21.08.17 20:14

21.08.17 20:34
Tengor

nicht registriert

21.08.17 20:34
Tengor

nicht registriert

Re: AKA /AKW: Selten anzutreffender Kamerahersteller?

Hallo, Rainer,

Vielleicht "Apparate- und Kamerabau, GmbH" in Wildbad?

http://www.3d-historisch.de/AkA/Aka-gesch.htm

Die Akarette war für mich immer die sexieste Kamera überhaupt - vielleicht hat die bikiniförmige Chromblende, raffinierter ausgestaltet als die knuddeligen Hinterbacken einer Borgward Isabella TS, meine Pennälerphantasie (1962, als ich 13 war, war sie noch auf dem Markt...) beflügelt :) .


Viele Grüße,

Hannes :)

Aha, da steht's ja: "AkA selber wurde 1957 in Apparate und Kamerawerk GmbH" umbenannt und das typische AkA-Logo durch ein geschwungenes, kleingeschriebenes "akw" ersetzt".

Zuletzt bearbeitet am 21.08.17 20:40

31.08.17 11:08
Rainer 

Administrator

31.08.17 11:08
Rainer 

Administrator

Re: AKA /AKW: Selten anzutreffender Kamerahersteller?

Hallo Hannes,

sehe gerade, dass ich vergessen hatte, auf Deinen Beitrag zu antworten. Danke für den Link. Das ist eine interessante Seite zur AKA / AKW - Geschichte.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Aus Negativ wurde Positiv. Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber (und) sinnvoll.

27.12.17 10:08
Rainer 

Administrator

27.12.17 10:08
Rainer 

Administrator

Re: AKA /AKW: Selten anzutreffender Kamerahersteller?

Hallo zusammen,

es scheint zumindest drei Firmierungen gegeben zu haben:

  • "AkA" (Apparate & Kamerabau Friedrichshafen durch Gebrüder Armbruster), 1946 - 1957.
  • "akw" (Apparate und Kamerawerk GmbH"), ab 1957
  • Arette Feinmechanik GmbH und Ko. KG ?


Es scheint auch eine Zulieferung zu FotoQuelle gegeben zu haben. Eine Stereo-Kamera gab es wohl auch.

Jedenfalls ist diese Firma in ihren Varianten eher selten (da sie auch hier im Forum kaum auftaucht).

Wie dem auch sei: Im Deutschen Fotokatlog 1959/60 gibt es noch Modelle, im Katalog 1960/61 fehlt die Firmierung schon. Konkurs schon 1960?



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Aus Negativ wurde Positiv. Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber (und) sinnvoll.

29.03.18 10:43
Rainer 

Administrator

29.03.18 10:43
Rainer 

Administrator

Re: AKA /AKW: Selten anzutreffender Kamerahersteller? Nachtrag

Hallo zusammen,

im schon erwähten Katalog von 1959/60 sind diese Modelle unter AKW aufgeführt:

  • Akarelle. Systemkamera mit Wechseloption (6 Objektive).
  • Arette A. Wurde in drei Objektiv-Varianten angeboten
  • Arette BN. Wurde in zwei Objektiv-Varianten angeboten
  • Arette C. Wurde in zwei Objektiv-Varianten angeboten
  • Arette Automatic S. Wurde in zwei Objektiv-Varianten angeboten. Belichtungsmesser
  • Arette DN. Wurde in zwei Objektiv-Varianten angeboten. Belichtungsmesser, Lichtwertsystem
  • Arette BW. Systemkamera mit Wechseloption (6 Objektive). Belichtungsmesser
  • Arette Automatic SW. Systemkamera mit Wechseloption ( 4 - 5 Objektive). Belichtungsmesser


Man findet man diese Modelle (insbesondere die mit Wechseloptik) schon hin und wieder. Firmensitz war wohl Friedrischshafen - Seemoos (laut Harmut Thiele, "Die deutsche Photoindustrie, wer war wer?". Wurde 1957 umbenannt in "Apparate & Kamerabau GmbH. Allerdings verwendet der Fotokatalog 1959 noch "AKW", soll vielleicht Apparate & Kamerabau Werke GmbH bedeuten?

Bemerkenswert sind die drei Systemkamera-Varianten und Wahlmöglichkeiten bei jeder Kamera bezüglich der Objektive. Das boten so nicht viele Firmen.

Mir sind darüber hinaus noch folgende Modelle (unter Apparate & Kamerabau Friedrichshafen, sowie unter Arette Feinmechanik GmbH) bekannt geworden (Liste nicht abschließend):

Akarelle P
Akarelle automatic S
Akarelle automatic SE
Akarelle V


Arette I A (1A)
Arette I B (1B)
Arette I C (1C)
Arette I D (1D)
Arette D

Akarette
Akarette II
Akarex I
Akarex II ?
Akarex III
Akarex 700
Optina in Varianten




Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Aus Negativ wurde Positiv. Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber (und) sinnvoll.

Zuletzt bearbeitet am 29.03.18 11:22

 1
 1
Friedrischshafen   kleingeschriebenes   Vergangenheit   Friedrichshafen   Wechseloption   anzutreffender   Forumbetreiber   Objektiv-Varianten   Wahlmöglichkeiten   Zeitmaschinen   Belichtungsmesser   Kamerahersteller   Fotoapparate   Pennälerphantasie   Systemkamera-Varianten   Systemkamera   vorbeigegangen   Apparate   Grosshandelskatalog   Lichtwertsystem