| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[ia / iIa] Kiev Fed-2 , russische Flohmarktkamera
 1
 1
15.01.11 16:52
Okular 

BZF-Master

15.01.11 16:52
Okular 

BZF-Master

[ ia / iIa ] Kiev Fed-2 , russische Flohmarktkamera

Technische Daten fehlen noch !

Hallo!

Ich bin erst vor ein paar Minuten nach Hause gekommen und habe aus einem A&V diese Kamera mitgenommen für 5,-€.
Diese funktioniert soweit ich es auf die Schnelle probiert habe,muß aber noch gereinigt werden.
Weiß jemand etwas mehr über die Kamera ?
Meine Schulrussisch-Kenntnisse sind über 20 Jahre alt aber wenn ich das richtig gelesen habe heißt das Teil " FED-2"


Das Buch kann man als neuwertig bezeichnen,ist zwar in englisch aber hat nur 1,-€ gekostet.





Datei-Anhänge
DSCI0655.JPG DSCI0655.JPG (278x)

Mime-Type: image/jpeg, 402 kB

DSCI0656.JPG DSCI0656.JPG (285x)

Mime-Type: image/jpeg, 494 kB

DSCI0657.JPG DSCI0657.JPG (287x)

Mime-Type: image/jpeg, 324 kB

DSCI0666.JPG DSCI0666.JPG (285x)

Mime-Type: image/jpeg, 227 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauer Quellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


17.01.11 11:55
Rainer 

Administrator

17.01.11 11:55
Rainer 

Administrator

Re: russische Flohmarktkamera

Hallo Okular,
das dürfte eine der vielen Varianten der FED-2 , Kiev handeln, eine Art sowjetischem "Leica-Nachbau". Im WEB findet man verschiedene Varianten.

MFG Rainer (Admin)

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein.
Aus Negativ wird Positiv.

17.01.11 18:06
Okular 

BZF-Master

17.01.11 18:06
Okular 

BZF-Master

Re: russische Flohmarktkamera

Hallo!

Hier mal ein paar bessere Fotos.
Ist echt schwer das Ding,wie aus einem Stück gefeilt
Die Ledertasche habe ich auch wieder toll hinbekommen mit brauner Schuhcreme.










Grüße
Erol

Datei-Anhänge
DSCI0677.JPG DSCI0677.JPG (270x)

Mime-Type: image/jpeg, 137 kB

DSCI0675.JPG DSCI0675.JPG (263x)

Mime-Type: image/jpeg, 264 kB

DSCI0676.JPG DSCI0676.JPG (265x)

Mime-Type: image/jpeg, 302 kB

DSCI0674.JPG DSCI0674.JPG (281x)

Mime-Type: image/jpeg, 190 kB

19.01.11 23:59
Martin 

BZF-Nutzer Stufe 2

19.01.11 23:59
Martin 

BZF-Nutzer Stufe 2

Re: russische Flohmarktkamera

Sehr schön. Da scheint ja jemand ein "Schnäppchen" gemacht zu haben. Ich wünschte ich hätte bei dem Modell auch so ein Glück gehabt. Die Verarbeitung der FED ist nämlich nicht von schlechten Eltern und die Aufnahmen können sich sehen lassen.

Glückwunsch!

Mit freundlichen Grüßen
Martin

http://www.martin-karwoth.de

20.01.11 00:12
Okular 

BZF-Master

20.01.11 00:12
Okular 

BZF-Master

Re: russische Flohmarktkamera

Hallo!

Ja in meiner Nähe (ca 100m) ist ein An&Verkauf und dort finde ich ab und zu mal nettes Zeug nicht nur Fotosachen.
Du hast recht ich habe noch andere Kameras und wenn ich die jetzt von der Haptik vergleiche ist die FED wirklich "handfest".
Bin am überlegen ob ich diese nicht zum ausprobieren von Infrarotfotografie nehme,schließlich habe ich ja auch das Buch von dort mitgenommen...ist eventuell ein "Zeichen".

Ich habe schonmal geguckt ob ich irgendwo eine Anleitung runterladen kann,habe aber nichts gefunden nichtmal bei *(W)* gibts sowas.
Ich müßte eventuell die Metallplatte (siehe Bild ...677 ) neu schwarz lackieren,kann ich da einfach die Spraydose nehmen?
Habe noch schwarzes Felgenspray.

Grüße
Erol

20.01.11 08:58
Martin 

BZF-Nutzer Stufe 2

20.01.11 08:58
Martin 

BZF-Nutzer Stufe 2

Re: russische Flohmarktkamera

Hallo Ocular,

eine passende Anleitung zu der FED 2 findest du hier:

http://www.butkus.org/chinon/russian/fed_2/fed_2.htm

Ich hatte vor Jahren in Stettin das Glück gehabt, zwei wunderschöne voll funktionstüchtige Zorki-Kameras zu ergattern. Diese Leica nachbauten sind Qualitativ nicht schlecht.

Du solltest einen Seidenmatten-Klarlack verwenden. Aber beeinträchtig der fehlende Lack denn die Aufnahmen?

Mit freundlichen Grüßen
Martin

http://www.martin-karwoth.de

20.01.11 12:15
Willi 

BZF-Master

20.01.11 12:15
Willi 

BZF-Master

Re: russische Flohmarktkamera

Hallo im Forum!

Martin:
Aber beeinträchtig der fehlende Lack denn die Aufnahmen?


Bei den angedachten Infrarotaufnahmen ist eine schwarze Filmandruckplatte ohne Kratzer unbedingt notwendig, weil der IR Film keine dunkle Lichthofschutzschicht auf der Filmrückseite hat(te). Bei meinen früheren IR Photos haben sich die Kratzer auf der Platte mit abgebildet. Ich habe damals die Andruckplatte mit mattschwarzem Nitrolack neu beschichtet.

@Erol: Dein Buch behandelt aber die digitale IR-Photographie

Liebe Grüße
Willi

"Altes bewahren - Neues prüfen"


Zuletzt bearbeitet am 20.01.11 12:36

22.03.13 15:00
Danimann 

BZF-Master

22.03.13 15:00
Danimann 

BZF-Master

Re: Kiev Fed-2 , russische Flohmarktkamera

Hallo zusammen,
da hier noch die Kameradaten fehlen, erlaube ich mir hier diese zu posten:

• Baujahr: ca. 1955-1959
• Format: Kleinbild.
• Objektiv: M39 Wechselobjektive, bei dieser Kamera oft ein Industar-26M 2.8/50mm
• Aufnahmen: 36
• Blenden: 2,8-22
• Verschluss: 1/25 - 1/500s + B, Schlitzverschluss
• Belichtungssystem: manuell
• Blitz: Aufsteckschuh, PC Blitzkontakt
• Belichtungsmesser: nein
• Filmzählwerk: Ja.
• Filmtransport: Drehrad, Rückspulknopf
• Entfernungsmesser: ja, im Sucher integriert
• Selbstauslöser: nein
• Film-Empfindlichkeiten: alle
• Filmtyp-Merkscheibe: nein
• Besonderheiten, Sonstiges: Drahtauslösergewinde, Stativgewinde, Dioptrienausgleich unter dem Rückspulknopf.
• Filtergewinde ja

Für mich einer des schönsten Weiterentwicklungen der EM FEDs nach der FEDs I (Leica II Nachbau). Der EM ist besonders akkurat, da beide EM Fenster ( davon auch Teil des Suchers) weit vom einander entfernt sind.

Die Kamera wurde auch in anderen Ausführungen und mit Selbstauslöser bis sogar 1970 produziert.

Obwohl davon wurden mehr als 1,6 Millionen Exemplare produziert, für 5€ ein unschlagbares schnäppchen. Immerhin habe ich in Polen dafür 10€ ausgegeben ;-)



Gruß

Datei-Anhänge
fed_2_05.jpg fed_2_05.jpg (194x)

Mime-Type: image/jpeg, 97 kB

07.12.17 18:41
Konni.Schmidt 

BZF-Einsteiger

07.12.17 18:41
Konni.Schmidt 

BZF-Einsteiger

Re: Kiev Fed-2 , russische Flohmarktkamera

Die Geschichte der FED ist äußerst interessant.
In der Sowjetunion der 20er Jahre gab es zahlreiche obdachlose Kinder, viele von ihnen Kriegsweisen.
Sie zogen oft in kriminellen Banden durch die Gegend, um sich mit Diebstählen am Leben zu halten.
Der Pädagoge Alexander Makarenko nahm sich solcher Jungendlicher an und gründete Produktionskommunen mit ihnen.
In dem Buch "Der Weg ins Leben" schildert er diese Geschichte.
Anfang der 30er Jahre begann er den Nachbau der ersten Leica. Die Kommune, später Fabrik nannte sich "Felix Eduardowitsch Dscherschinski (FED)"

Pikanterweise war Dscherschinski der Chef der Geheimpolizei (der spätere KGB).

Ich besitze eine FED aus den 30er Jahren. Mal sehen, wenn ich Zeit habe, stelle ich ein paar Fotos davon ein.

 1
 1
Flohmarktkamera   Drahtauslösergewinde   Belichtungssystem   Dioptrienausgleich   Infrarotaufnahmen   Infrarotfotografie   Produktionskommunen   russische   Entfernungsmesser   Weiterentwicklungen   Film-Empfindlichkeiten   Schlitzverschluss   Lichthofschutzschicht   Seidenmatten-Klarlack   funktionstüchtige   Filmtyp-Merkscheibe   Wechselobjektive   Belichtungsmesser   Filmandruckplatte   Schulrussisch-Kenntnisse