| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Modell-Varianten bei Belca Beltica und Balda Baldina
 1 2
 1 2
16.07.17 10:48
Rainer 

Administrator

16.07.17 10:48
Rainer 

Administrator

Re: Modell-Varianten bei Belca Beltica und Balda Baldina

Hallo zusammen,

der letzte (aus meiner Sicht) Stand der Modelle wird immer oben im Startbeitrag dieses Threads gezeigt. Bitte um strenge Prüfung.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Aus Negativ wurde Positiv. Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber (und) sinnvoll.


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


16.07.17 10:49
Sammelott 

BZF-Master

16.07.17 10:49
Sammelott 

BZF-Master

Re: Modell-Varianten bei Belca Beltica und Balda Baldina

Aha.....wessen Angaben soll man denn vertrauen?
Ich schau mal ob der olle Abring was hinterlassen hat..... Leider auch nur ein Model mit Meyer Trioplan und Fernrohrsucher
Gruß-OTTI

Zuletzt bearbeitet am 16.07.17 10:52

16.07.17 10:58
Prakticafan 

BZF-Master

16.07.17 10:58
Prakticafan 

BZF-Master

Re: Modell-Varianten bei Belca Beltica und Balda Baldina

Rainer:
... Die Balda Baldina von 1935 gab es in den Varianten mit Radioar / Compur und Xenar / Compur, Aussehen sehr ähnlich wie Nachkriegs-Belticas. ...


Hallo Rainer,

da würde ich lieber einen eigenen Thread aufmachen, es gab viel viel mehr Varianten als die von dir genannten. Dazu kann man dann auch die (fast) baugleichen Jubiletten und Super-Baldinas mit reinnehmen.

Grüße, Benni


Alles verlief nach Plan - nur der Plan war Mist!

16.07.17 14:10
Tengor 

BZF-Nutzer Stufe 2

16.07.17 14:10
Tengor 

BZF-Nutzer Stufe 2

Re: Modell-Varianten bei Belca Beltica und Balda Baldina

Lieber Rainer,

Rainer:
Willkommen im Forum Hannes,

ich habe Deine Beltica mit Tessar 3,5 in obige Liste eingefügt. (...)
Zu Deiner Kamera: Die sollte am besten noch in einem eigenen Beitrag vorgestellt werden.
Oh, Du hast ja meinen dortigen Beitrag schon in Facon gebracht :) .
Ich habe mir die Freiheit genommen, die Fabrik-Nummer in meiner Vorstellung wieder einzufügen. Kannst sie gerne wieder rausnehmen, wenn das nicht zulässig war. Ich denke mir aber, gerade bei dieser Modellvielfalt können uns nur noch die Fabrik-Nummern helfen, um Grund reinzubringen! Und dabei haben wir noch nicht über die "kleinen Unterschiede" gesprochen - bei meiner ist z.B. keine Tiefenschärfentabelle hintendrauf, und es soll Nachkriegsmodelle geben, bei denen das Tessar dennoch mit einer Brennweitenangabe von "5cm" versehen ist.
Das kann ein weites Feld werden, das aber anscheinend noch nirgendwoanders stimmig und umfassend dargestellt ist.
Eine weitere kleine Berichtigung: sie hat einen Cludor-Verschluß ab 1 sec, und nicht 1/10sec (und alle Zeiten laufen <freu> ).

Gruß, Hannes

Zuletzt bearbeitet am 16.07.17 14:13

16.07.17 15:29
Sammelott 

BZF-Master

16.07.17 15:29
Sammelott 

BZF-Master

Re: Modell-Varianten bei Belca Beltica und Balda Baldina

Prakticafan:
Rainer:
... Die Balda Baldina von 1935 gab es in den Varianten mit Radioar / Compur und Xenar / Compur, Aussehen sehr ähnlich wie Nachkriegs-Belticas. ...


Hallo Rainer,

da würde ich lieber einen eigenen Thread aufmachen, es gab viel viel mehr Varianten als die von dir genannten. Dazu kann man dann auch die (fast) baugleichen Jubiletten und Super-Baldinas mit reinnehmen.

Grüße, Benni


Alles verlief nach Plan - nur der Plan war Mist!
Ich wage ja nicht Auszudenken was wäre, wenn wir das mit Canon oder Minolta ebenfalls täten
Gruß-OTTI

16.07.17 15:48
Sammelott 

BZF-Master

16.07.17 15:48
Sammelott 

BZF-Master

Re: Modell-Varianten bei Belca Beltica und Balda Baldina

Ohje-hier sind sie nochmals anders gelistet : http://krahe-sw.de/KAMERASEITEN/Balda/Balda.htm
Nach unten zu den Belticas scrollen.
Das wird nix werden.....
abdankende Grüße-OTTI

Zuletzt bearbeitet am 16.07.17 15:50

16.07.17 15:55
Sammelott 

BZF-Master

16.07.17 15:55
Sammelott 

BZF-Master

Re: Modell-Varianten bei Belca Beltica und Balda Baldina

Rainer:
Achtung!
Dieser Beitrag ist in Bearbeitung, weil es im WWW sich widersprechende Angaben zu den Modell-Varianten gibt!


Hallo zusammen,

eine gewisse "Verwirrung" gibt es bei Belca Beltica und Balda Baldina, da diese sehr ähnlichen Kameras unter verschiedenen Firmierungen und Varianten auf den Markt kamen, siehe weiter unten.

die Belca Beltica wurde über die Jahre (Nachkriegsjahre) in Varianten unter dem Namen Beltica , Beltica I und Beltica II gebaut.

Wobei es für die reine Beltica (seitlich herausklappender Balgen) neben der Vorkriegs-Ur-Form drei Nachkriegs-Varianten gab. Die Beltica I und Beltica II hatte den Balgen nach unten klappar und den Sucher mehr in das Gehäuse eingefügt.

Die Beltica kam in einer Variante mit Aufklappsucher und einer Variante mit Fernrohrsucher (mit Parallaxenverstelltung) heraus.

Die Nachkriegs-Betica hat Vorläufer in den Vorkriegs-Modellen Balda Jubilette, Balda Baldina. Nach dem Krieg wurde bis 1951 von Balda gebaut, ab 1951 unter Belca (Enteignung in der DDR), so kam die Beltica in 1951 mit zwei Firmierungen heraus.

Es ist noch umstritten, wie sich die Modelle I und II hinsichtlich der verwendeten Objektive / Verschlüsse / Sucher unterschieden. Im WWW gibt es dazu sich WIDERSPRECHENDE Angaben. Hier gibt es noch Forschungsbedarf, den auch ich gerade durchführe. Vielleicht können BZF-Nutzer dabei helfen...

Die Balda Baldina von 1935 gab es in den Varianten mit Radioar / Compur und Xenar / Compur, Aussehen sehr ähnlich wie Nachkriegs-Belticas.

Folgende Modell-Varianten sind mir bekannt geworden:

[*]Meritar 1:2,9 / 1/25 Vebur
[/list]




Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Aus Negativ wurde Positiv. Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber (und) sinnvoll.


[*]Meritar 1:2,9 / 1/25 Vebur ?? Nur eine Verschlusszeit?
mit fragendem Gruß-OTTI

16.07.17 16:28
Tengor 

BZF-Nutzer Stufe 2

16.07.17 16:28
Tengor 

BZF-Nutzer Stufe 2

Re: Modell-Varianten bei Belca Beltica und Balda Baldina

Sammelott:
Ohje-hier sind sie nochmals anders gelistet : http://krahe-sw.de/KAMERASEITEN/Balda/Balda.htm

Da steht's doch genau richtig. Ur-Beltica mit dem Rändelrad unter'm Sucher und "seitlich" ausklappendem Balgenauszug (wenn man die Kamera mit dem Sucher nach oben hält); Beltica 1 mit aufgebautem Klappsucher und nur noch einem kleinen Schieber für die Parallaxenkorrektur bei 1.20 mtr; Beltica II mit in das Gehäuse integriertem Sucher. Beltica I und Ii haben auch keine Zähnchen mehr, die in die Perforation eingreifen.
Namen sind sowieso Schall und Rauch. Es handelt sich zwischen Balda (Ost) und Belca nicht um Nachfolgemodelle, Nachahmungen usw., sondern um eine reine Umbenennung. In meiner englischen Anleitung, die ich mir für drei freiwillige Dollar von butkus runtergeladen habe, ist eine Kamera mit weißer Prägung "Baldina", Aufschrift auf dem runden Verschluß-Schild "Balda" abgebildet, dasTitelblatt hat die Aufschrift: "Beltica 24x36mm, Baldawerk VEB Dresden", Bezeichnung überall im Text wiederum "Baldina", z.B. "The Baldina can be supplied with an Ovus, Prontor II, or Compur shutter" geschildert, d.h. ein und derselbe Lagerbestand an identischen Kameras wurde plötzlich von Baldina in Beltica umbenannt. Es muss also irgendwann eine Anweisung an die Importeure gegeben haben: "Wir haben den Prozess gegen die westdeutschen Balda-Werke verloren, verkauft ab sofort die Kameras unter dem Namen Beltica von den Belca Werken".
Die zeitliche Einordnung ist dann auch möglich. Meine Kamera mit Tessar 3.5 ist dann älter als die Ur-Beltica mit Tessar 2.8, aber neuer als das, wofür die Amis die hastig mit neuem Titel versehene Gebrauchsanleitung zurechtgebastelt haben, was nämlich noch die Prägung "Baldina" auf dem Gehäuse hat. Die in der erwähnten Gebrauchsanleitung hat auch noch eine Tiefenschärfentabelle hintendrauf, meine Beltica (Ur-Modell) nicht mehr. Meine hat die Fabrik-Nummer 99240 und ist damit nur um 2385 Nummern höher als die bei Krahe abgebildete Ur-Beltica, Trioplan-Version, mit 96825. Wir sollten wirklich mal die Fabrik-Nummern unserer Modelle vergleichen. Je Beltica-hafter die Kamera, desto höher die Fabrik-Nummer, denke ich, und je Cludor, desto neu.

Zuletzt bearbeitet am 16.07.17 16:49

16.07.17 20:06
Rainer 

Administrator

16.07.17 20:06
Rainer 

Administrator

Re: Modell-Varianten bei Belca Beltica und Balda Baldina

Hallo zusammen,

habe die Fehler korrigiert. Man staunt nur, wieviel Varianten von den Belticas existieren. Ich denke, wir sind auch im BZF auf gutem Wege, diese Vielfalt ein wenig klarer zu gestalten.

p.s. Habe bei meinem Modell der Beltica die Seriennummer eingefügt.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Aus Negativ wurde Positiv. Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber (und) sinnvoll.

Zuletzt bearbeitet am 16.07.17 20:07

 1 2
 1 2
Parallaxenverstelltung   Nachkriegs-Belticas   Gebrauchsanleitung   widersprechende   Beitrag   blende-und-zeit   Kleinbildsucherkameras   Vergangenheit   Forumbetreiber   Zeitmaschinen   Varianten   Fotoapparate   Tiefenschärfentabelle   sirutor-und-c   Nachkriegs-Varianten   Beltica   Parallaxenkorrektur   Vorkriegs-Modellen   Baldina   Modell-Varianten