| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Kodak Disc 8000
 1
 1
05.04.18 15:17
Zipferlak 

BZF-Master

05.04.18 15:17
Zipferlak 

BZF-Master

[ iIa ] Kodak Disc 8000

Hallo zusammen.

Hier einige Worte zur Kodak Disc 8000 die das Top-Modell der Baureihe darstellen sollte.

Zusätzlich zu einer goldenen Metallic-Front, einer Serienbildschaltung und einem Selbstauslöser bekam der stolze Besitzer dieser Kamera noch eine putzige Zeituhr mit Weckfunktion im Frontdeckel.
An der generell schlechten Bildqualität des Disc-Films änderte das allerdings auch nichts.


Zugeklappt mit Zeituhr


Aufgeklappt mit hilfreicher Tabelle


Schussbereit


1984


Nahlinse (hätte man beim vorigen Bild benutzen sollen)


Die Kamera bekam ich kürzlich von einem ehemaligen Schulkameraden (Klassentreffen) der auch das Foto in einem Cafe in Miltenberg geschossen hatte.
Erstaunlich ist, daß die eingebaute (und nur von der Fachwerkstatt austauschbare) Batterie immer noch Strom liefert. Die Zeituhr, die mit dem Fotoapparat nichts zu tun hat (also keine Datumseinbelichtung o.ä.), wird über eine eigene Knopfzelle mit Strom versorgt.

Hier noch ein paar technische Daten:

  • Typ: Sucherkamera von Kodak (USA) für Disc-Film
  • Filmformat: 8x10,5 mm, 15 Bilder auf Scheibe
  • Baujahr: 1982-1986
  • Objektiv: 12,5mm f: 2,8
  • Maße: 3 cm dick 8 cm hoch und 13 cm breit
  • Gewicht: ca. 200g ohne Film
  • Eingebautes Blitzgerät
  • Einzelbild und Serienbildschaltung
  • Selbstauslöser (piepst ca 12 sec)
  • Zeituhr mit Wecker (Batterie CR 2025)
  • Filmmaterial nicht mehr neu erhältlich


Ich kann mich noch gut erinnern wie begeistert der Kamerabesitzer anfangs von seinem handlichen, modernen und gutaussehenden Gerät war. Die Freude ebbte spätestens nach dem zweiten Film wieder ab, da die Abzüge wirklich selten ohne grobe Körnung daherkamen.

Gut Licht

Martin

www.mausbruck.de

Datei-Anhänge
Disc 8000 (2a).JPG Disc 8000 (2a).JPG (20x)

Mime-Type: image/jpeg, 1.067 kB

Disc 8000 (3a).JPG Disc 8000 (3a).JPG (17x)

Mime-Type: image/jpeg, 1.071 kB

Disc 8000 (6a).JPG Disc 8000 (6a).JPG (19x)

Mime-Type: image/jpeg, 1.056 kB

Disc 8000 (7).JPG Disc 8000 (7).JPG (14x)

Mime-Type: image/jpeg, 346 kB

1984 001.jpg 1984 001.jpg (18x)

Mime-Type: image/jpeg, 1.034 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


05.04.18 17:11
Rainer 

Administrator

05.04.18 17:11
Rainer 

Administrator

Re: Kodak Disc 8000

Hallo Martin,

die Disc-Format-Kameras tun mir schon fast ein wenig Leid, kommen sie doch bei der Bewertung vieler Sammler schlecht weg, war wohl kein großer Erfolg. Andererseits gehören sie aber eindeutig zur Fotoapparate-Historie. Ich selbst habe auch nur noch ein Modell. Die Idee mit der Scheibe war garnicht so übel.

Hast Du vielleicht noch eine entwickelte Scheibe, um sie hier mal zeigen zu können? Ich selbst hatte damals nie mit den Disc-Kameras fotografiert.

Habe auch hier was zun diesen Kameras geschrieben:

http://www.blende-und-zeit.sirutor-und-c...7&thread=32

Derzeit suche ich nach einer Konica disc 15 autofocus oder einer Minolta Disc 7. Aber die sind wohl in Europa eher selten.

p.s. Ich nehme die Kamera gleich ins Online-Museums-Verzeichnis auf.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Aus Negativ wurde Positiv. Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber (und) sinnvoll.

05.04.18 20:46
Zipferlak 

BZF-Master

05.04.18 20:46
Zipferlak 

BZF-Master

Re: Kodak Disc 8000

Hallo Rainer.

Leider habe ich selbst keine Disc-Filme. Auch eine Nachfrage beim "Kamera-Spender" ergab, daß die Negative bei diversen Umzügen wohl verloren gingen.
Über den Sinn oder Unsinn der Kodak-Disc-Filme kann man ja trefflich diskutieren. Dass die Kamera flach ist hat nicht zu einem dauerhaften Markterfolg gereicht oder um einen alten Mamiya Werbespruch zu zitieren: "Mehr Negativ ist positiv!" Da konnte die Disc-Kamera einfach nicht mithalten.


Gut Licht

Martin

www.mausbruck.de

 1
 1
gutaussehenden   Schulkameraden   Online-Museums-Verzeichnis   Metallic-Front   Kodak-Disc-Filme   Fachwerkstatt   Zeitmaschinen   austauschbare   Vergangenheit   Forumbetreiber   Fotoapparate-Historie   blende-und-zeit   Kamerabesitzer   Serienbildschaltung   Disc-Format-Kameras   Kamera-Spender   Selbstauslöser   Datumseinbelichtung   Klassentreffen   sirutor-und-c