| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Peters Tierleben
  •  
 1 2 3 4 5 .. 16 .. 26
 1 2 3 4 5 .. 16 .. 26
01.04.15 19:21
Nordlicht 

BZF-Master

01.04.15 19:21
Nordlicht 

BZF-Master

Re: Peters Tierleben

Noch ein Bild, das man wohl auch in Deutschland hätte aufnehmen können. Es hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel. Genauer gesagt: Es stammt aus dem Sommer 2004.



Aufgenommen mit einer Leica R4s mit Leitz Canada Summicron 90mm f2. Der Film ein Fuji Reala 100 oder ein Agfa Vista 100, bin mir dabei nicht ganz sicher.

Beim nächsten Bild werde ich aber hemmungslos meinen Standortvorteil ausspielen und ein paar für Deutschland (heutzutage) seltenere Tiere zeigen. Was für welche? Lasst Euch überraschen. Die Spannung soll steigen.


Gruß aus Schweden

Peter

Datei-Anhänge
Schneckenliebe, Blende und Zeit.jpg Schneckenliebe, Blende und Zeit.jpg (119x)

Mime-Type: image/jpeg, 193 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


02.04.15 08:45
Nordlicht 

BZF-Master

02.04.15 08:45
Nordlicht 

BZF-Master

Re: Peters Tierleben



Eine Gruppe Rentiere. Hier im westlichen Härjedalen/Schweden fast ein alltägliches Bild. Diese Gegend ist Rentierzüchtergebiet, Samenland. Gerade im Winter trifft man die Rene oft in den Tälern. Während des Sommers halten sie sich am liebsten oben in den Bergen auf. Dort, wo der Wind ihnen die nervigen Mücken vom Leib hält.

Für dies Bild benutzte ich wieder die Medion (Aldi) Superzoom Bridge Kamera.

Gruß

Peter

Zuletzt bearbeitet am 02.04.15 08:46

Datei-Anhänge
Begegnungen im Wald, Blende und Zeit.jpg Begegnungen im Wald, Blende und Zeit.jpg (119x)

Mime-Type: image/jpeg, 272 kB

03.04.15 08:30
Rainer 

Administrator

03.04.15 08:30
Rainer 

Administrator

Re: Peters Tierleben

Hallo Peter,


wie groß ist die Flucht-Distanz für die Rentiere?




Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

03.04.15 10:56
Nordlicht 

BZF-Master

03.04.15 10:56
Nordlicht 

BZF-Master

Re: Peters Tierleben

Hallo Rainer,

das ist ganz unterschiedlich. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man mit dem Auto sehr nah herankommt. Sie stehen z.B. manchmal in großen Gruppen auf den Strassen und lecken das Salz auf, das der Straßendienst dem Streusand beigemischt hat. Dann sind sie nur sehr schlecht vom Fleck zu bewegen, laufen teilweise sogar um den Wagen herum, wie man es vielleicht von Schafherden kennt. Steigt man aber aus, erschrecken sie und flüchten.

Ist man zu Fuß unterwegs, kommt es darauf an, wie der Wind steht. Ich vermute, die Tierchen sind etwas kurzsichtig. Die Rentiere auf dem Bild rannten auch weg, als ich näher kam. Beim Zeitpunkt der Aufnahme war ich knapp hundert Meter von ihnen entfernt. Die Medion Kamera bringt ja eine Brennweite mit, die im Kleinbildformat fast 900mm entspricht.

Das folgende Bild "schoss" ich vor rund 15 Jahren mit einer Canon A1 und einem 135mm Objektiv. Dabei hatte ich mich in die Hocke gesetzt, um harmlos zu wirken. Die Aufnahme gelang mir aus etwa zwanzig Metern.





Gruß

Peter

Zuletzt bearbeitet am 03.04.15 11:00

Datei-Anhänge
Ren.jpg Ren.jpg (131x)

Mime-Type: image/jpeg, 158 kB

03.04.15 18:29
Nordlicht 

BZF-Master

03.04.15 18:29
Nordlicht 

BZF-Master

Re: Peters Tierleben

Eines muss man den Leuten von der NSA ja lassen. Sie tarnen sich perfekt. Diesen Agent erwischte ich an meiner Telefonleitung. Er hatte sich als Specht verkleidet. Hellhörig geworden durch die bekannt gewordenen Abhöraktionen der vergangenen Zeit war mir sofort klar, womit ich es hier zu tun hatte.



Aufgenommen mit einer Nikon F90X + Tokina RMC 400mm f5.6. Der Film war ein Rossmann 400 ASA.


Gruß

Peter

Datei-Anhänge
Horcher an der Leitung, Blende und Zeit.jpg Horcher an der Leitung, Blende und Zeit.jpg (112x)

Mime-Type: image/jpeg, 270 kB

04.04.15 07:25
Blende-11 

BZF-Master

04.04.15 07:25
Blende-11 

BZF-Master

Re: Peters Tierleben

Hey Peter.

Zumal der angebliche Specht sicher noch Geheimbotschaften in Morse-Code an den Mast klopfte.

lg Peter

04.04.15 07:49
Nordlicht 

BZF-Master

04.04.15 07:49
Nordlicht 

BZF-Master

Re: Peters Tierleben

Hallo Peter,

ja, stimmt. Jetzt fällt mir auch wieder ein, dass ich irgendwo in der Ferne ganz leise eine Antwort darauf hörte. Man kommt eben nicht mehr aus der Überwachung raus, egal welchen abgelegenen Winkel man sich auch aussucht.


Gruß

Peter

04.04.15 11:12
Willi 

BZF-Master

04.04.15 11:12
Willi 

BZF-Master

Re: Peters Tierleben

Nordlicht:
Man kommt eben nicht mehr aus der Überwachung raus, egal welchen abgelegenen Winkel man sich auch aussucht.

Hallo Peter!

Da hast du völlig recht. Aber bei uns im Oberösterreichischen Donautal wird mit vermeintlichen Spionen kurzer Prozess gemacht.




Das Bild der Schlingnatter machte ich bei einem Morgenspaziergang am Donauufer vor einigen Jahren mit der Olympus 730 UZ mit 3,2 MP.

Liebe Grüße
Willi

Zuletzt bearbeitet am 04.04.15 13:23

Datei-Anhänge
Schlingnatter.jpg Schlingnatter.jpg (127x)

Mime-Type: image/jpeg, 436 kB

04.04.15 13:25
Nordlicht 

BZF-Master

04.04.15 13:25
Nordlicht 

BZF-Master

Re: Peters Tierleben

Hallo Willi,

wow!!! Was für ein tolles Foto! Wieder ein schönes Beispiel für: Zur rechten Zeit am richtigen Ort und auch die richtige Ausrüstung dabei. Ich beneide Dich darum.

Dagegen wirkt meine wegkriechende Kreuzotter mit hellblauer Zeichnung so richtig langweilig. Egal, ich zeig sie trotzdem.



Ach...das hätte ich fast vergessen. Das Bild ist vom Sommer 2003. Die Kamera war eine Canon A1, das Objektiv ein Sigma Normal-Zoom. Komm nicht mehr genau drauf. Irgendwas von 28- um die 80mm. Der Film war ein Fuji Reala 100.


Gruß

Peter

Zuletzt bearbeitet am 04.04.15 13:29

Datei-Anhänge
Blaue Kreuzotter, Blende und Zeit.jpg Blaue Kreuzotter, Blende und Zeit.jpg (128x)

Mime-Type: image/jpeg, 265 kB

05.04.15 16:37
Nordlicht 

BZF-Master

05.04.15 16:37
Nordlicht 

BZF-Master

Re: Peters Tierleben

Tja, jetzt sind wir schon mittendrin in Ostern 2015 und ich würde auch gern etwas zum Thema beisteuern. Leider habe ich keinen Hasen fotografiert, noch nichtmals ein Kaninchen. Was mit Eiern kann ich auch nicht anbieten...aber wenn Ihr es nicht ganz so eng seht...im weitläufsten Sinne betrachtet...Küken waren ja auch mal Eier, oder?

Das Bild hab ich an einem norwegischen See um Mittsommer 2013 aufgenommen. Die Kamera war eine Nikon F90X, als Optik verwendete ich ein Tokina 400mm f5.6er + Tokina Telekonverter (Doubler). Der Film war ein Fuji Xtra 400. Natürlich vom Stativ. Leider wurde die Aufnahme nicht besonders scharf. Das Tokina Objektiv ohne den Konverter bringt eigentlich ganz brauchbare Ergebnisse.




Frohe Ostern

Peter

Zuletzt bearbeitet am 05.04.15 17:04

Datei-Anhänge
Mwen, Blende und Zeit.jpg Mwen, Blende und Zeit.jpg (126x)

Mime-Type: image/jpeg, 265 kB

 1 2 3 4 5 .. 16 .. 26
 1 2 3 4 5 .. 16 .. 26
Forumbetreiber   Alkohol   vielleicht   Tierleben   Shootist   Kameragewicht-Schmerzgrenze   Vorsatzlinse   Grüße   bearbeitet   vermutlich   eigentlich   Kellerfenster-Lichtschacht   aufgenommen   eingeschläfert-Altersschwäche   richtig   Zusammen   Zuletzt   Grüsse   können   Grüße-OTTI