| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Peters Tierleben
  •  
 1 2 3 4 5 .. 16 .. 26
 1 2 3 4 5 .. 16 .. 26
06.04.15 18:00
Nordlicht 

BZF-Master

06.04.15 18:00
Nordlicht 

BZF-Master

Re: Peters Tierleben

Gelegentlich treibe ich mich ja noch in Deutschland herum. Auch dieses Bild hier zeigt Tiere, bzw. Vögel, obwohl sie hierbei nur klein und ganz am Rande als Statisten einen - wie ich finde - stimmungsvollen Sonnenuntergang begleiten. Der mir übrigens in einem hochmodernen Umfeld "begegnete", dem Berliner Airport Tegel.

Zauberhafte Momente lassen sich manchmal eben auch an Orten finden, wo man sie eigentlich so nicht erwartet.

Die Kamera war übrigens wieder eine Superzoom Bridge Kamera von Medion, die ich ein paar Tage vorher gekauft hatte.





Gruß

Peter

Datei-Anhänge
Die Krhen vom Airport Tegel, Blende und Zeit.jpg Die Krhen vom Airport Tegel, Blende und Zeit.jpg (110x)

Mime-Type: image/jpeg, 396 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


19.04.15 08:33
Nordlicht 

BZF-Master

19.04.15 08:33
Nordlicht 

BZF-Master

Re: Peters Tierleben

Käfersex

könnte dies Bild heißen. Ich hab es vor zwei Jahren im Mai in Deutschland aufgenommen. Hier oben im schwedischen Norrland sind mir leider noch keine Maikäfer begegnet.



Nikon F5 + Nikon Series E 75-150 mm f/3.5 + Kodak Portra 160


Gruß

Peter

Zuletzt bearbeitet am 19.04.15 08:34

Datei-Anhänge
Kfersex, Blende und Zeit.jpg Kfersex, Blende und Zeit.jpg (131x)

Mime-Type: image/jpeg, 219 kB

19.04.15 08:48
Rainer 

Administrator

19.04.15 08:48
Rainer 

Administrator

Re: Peters Tierleben

Hallo Peter,

ich kann mich erinnern, dass mein Vater berichtete, er hätte als Kind Mai-Käfer gesammelt und konnte da irgendwie unterschiedliche Typen dieser Gattung unterscheiden: "Bäcker" (mehlig weiß), "Schornsteinfeger" (schwarz) oder "Kaiser" (rot).



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

19.04.15 10:30
Nordlicht 

BZF-Master

19.04.15 10:30
Nordlicht 

BZF-Master

Re: Peters Tierleben

Hallo Rainer,

das ist gut möglich. Vielleicht hat ja jemand aus diesem Forum beruflich oder hobbymäßig mit Käfern zu tun und kann das Thema mal etwas näher "belichten" (um mal bei fotografischen Ausdrücken zu bleiben).

Leider sind schon sehr viele Varianten von Lebensformen inzwischen ausgestorben, gerade in den letzten Jahren, wie man immer wieder hört und liest. Andererseits werden vermutlich auch immer wieder neue Arten entstehen, solange sich die Erde dreht.

Was die Menschheit wohl für ein "Haltbarkeitsdatum" hat?


Gruß

Peter

19.04.15 12:04
Willi 

BZF-Master

19.04.15 12:04
Willi 

BZF-Master

Re: Käfersex

Hallo Peter!

Den Maikäfer wirst du in Schweden wohl kaum vor die Linse bekommen. Aber eine verwandte Art der Gattung Blattkäfer, den Junikäfer, gibt es auch bei dir im Norden:

Der Junikäfer (Gerippter Brachkäfer - Amphimallon solstitiale)
Die Art tritt in der Paläarktis auf, wobei die nördliche Grenze des Verbreitungsgebiets in Europa der Süden Norwegens, Zentralschweden und Finnland ist. Sie besiedelt Waldränder, Gärten, Parks, Felder und Alleen vom Flach- bis ins Hügelland.
(Quelle: Wikipedia)



Mein Sohn Martin, ein ambitionierter Naturphotograph, hat diese Insektengattung ebenfalls bei der Fortpflanzung erwischt.
Mir ist so ein Bild bisher leider noch nicht geglückt.
Die Junikäfer unterscheiden sich von den Maikäfern durch die fehlenden weißen Zacken unter den Flügeln.

Canon EOS 7D, Sigma 70-300 mm APO DG Macro, mit dem eingebauten Blitz aufgehellt.


Liebe Grüße
Willi

Zuletzt bearbeitet am 19.04.15 12:06

Datei-Anhänge
Junikfer.jpg Junikfer.jpg (118x)

Mime-Type: image/jpeg, 281 kB

19.04.15 12:28
Nordlicht 

BZF-Master

19.04.15 12:28
Nordlicht 

BZF-Master

Re: Peters Tierleben

Hallo Willi,

danke für die Info dazu! Ja, die Junikäfer, die kenne ich auch noch von früher. Als Kind hat mich mal einer gezwickt, als ich ihn aufheben wollte.


Ein tolles Bild übrigens!

Gruß aus Schweden

Peter

20.04.15 07:50
Nordlicht 

BZF-Master

20.04.15 07:50
Nordlicht 

BZF-Master

Re: Peters Tierleben

Kühe

Es soll mir ja keiner vorwerfen können, ich würde ständig meinen Standortvorteil ausspielen. Hier wieder ein Motiv, das man eigentlich fast überall finden kann. Diese Kühe allerdings sind mir in Norwegen vor die Linse gelaufen.



Das Bild ist ein paar Jährchen alt. Die Kühe standen auf der Weide und langweilten sich. Ich hatte bei der Weide den Wagen geparkt, um dort zu wandern. Ich erzählte ihnen was, sie kamen zu mir und "Klick". Die Kamera war eine Leica R4s, die Linse ein Leitz Canada Summicron 90/2 und der Film ein Fuiji Reala 100.


Grüße

Peter

Datei-Anhänge
Khe, Blende und Zeit.jpg Khe, Blende und Zeit.jpg (114x)

Mime-Type: image/jpeg, 182 kB

20.04.15 15:46
Rainer 

Administrator

20.04.15 15:46
Rainer 

Administrator

Re: Peters Tierleben

Hallo Peter,

die Rindviecher scheinen ja recht zutraulich zu sein oder hast Du die mit vergorenem Getreide dopen wollen?



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

20.04.15 18:10
Sammelott 

BZF-Master

20.04.15 18:10
Sammelott 

BZF-Master

Re: Peters Tierleben

Hallo Zusammen,
die Kühe finde ich gerade nicht,sind wohl irgendwo im Festplattenstall.
Dafür waren die Pferdchen mit Ihrem Fohlen noch draussen......Canon AE1/1998 bei Bad Soden-Sulzbach.
Grüße-OTTI

Datei-Anhänge
Feb-Mai 98 Iltis5023.jpg Feb-Mai 98 Iltis5023.jpg (126x)

Mime-Type: image/jpeg, 261 kB

20.04.15 18:20
Nordlicht 

BZF-Master

20.04.15 18:20
Nordlicht 

BZF-Master

Re: Peters Tierleben

Hallo Rainer,

erstmal eine Antwort zum Schmunzeln: Ich habe ihnen ein paar Dinge über ihren Chef, den Bauern erzählt, die sie noch nicht kannten. Das fanden sie sehr interessant.

Und jetzt die richtige Antwort: Ich habe mir angewöhnt, mit fast allen Tieren, die mir begegnen, zu sprechen. Natürlich verstehen sie mich nicht. Aber das spielt auch nicht die Rolle dabei. Der Ton macht die Musik. Ruhig und leise reden beruhigt sie. Gerade bei Nutztieren, die hinter Zäunen stehen, ist das sehr gefragt. Bei Kühen, Schafen, Pferden und bei Ziegen schon mal sowieso. Neugierig sind sie alle und Langeweile haben sie auch meist. Wenn man sie davon überzeugen kann, dass man harmlos ist, dann kommen sie auch.

Gruß

Peter

Zuletzt bearbeitet am 20.04.15 19:02

 1 2 3 4 5 .. 16 .. 26
 1 2 3 4 5 .. 16 .. 26
Forumbetreiber   aufgenommen   Alkohol   Tierleben   bearbeitet   Kameragewicht-Schmerzgrenze   eigentlich   Vorsatzlinse   vermutlich   können   Grüße   eingeschläfert-Altersschwäche   Grüsse   vielleicht   Grüße-OTTI   richtig   Kellerfenster-Lichtschacht   Zusammen   Zuletzt   Shootist