| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Berlinreise Teil 3
  •  
 1
 1
30.03.18 03:43
Lengris 

BZF-Master

30.03.18 03:43
Lengris 

BZF-Master

Berlinreise Teil 3

Hallo,

ein paar weitere Handy-Bilder aus Berlin.
















Es wäre nett, wenn irgeneine Resonanz auf die Berlinbilder käme. Ich habe kein Problem mit Kritik mit formeller oder inhaltlicher Art, wenn sie begründet ist.

Und nochmal öffentlich der Hinweis auf den RAW-Entwickler DxO 11.

Bis 30. April bekommt man den Raw-Entwickler und Editor DxO OpticsPro 11 Essential kostenlos:

https://www.dxo.com/de/profifoto

Natürlich im Tausch gegen seine eMail-Adresse. Aber immerhin wurde das Programm einmal für 129.- verkauft.

Ohne das Programm zu kennen habe ich es sofort verstanden und ein Bild in Minuten so bearbeiten können, daß es meinen Vorstellungen entspricht. Wer die Bilder von William Eggleston kennt, besonders die hochdotierten, kennt seinen inhaltlichen Stil, Alltagsbilder seiner direkten Umgebung zu verwenden und jedes Bilddetail penibel zu planen.



Das Ergebnis ist aus meiner Sicht technisch überzeugend. Immerhin handelt es sich nur um ein Handybild, das bewußt ausgewählt wurde, weil es sich um eine Innenaufnahme mit schwierigen Lichtverhältnissen handelt. Der jpg-Editor arbeitet sauber und alle Einstellungen sind präzise durchführbar. Das Programm hat sehr viele Eingriffsmöglichkeiten und ansprechende Presets. Den Raw-Entwickler muß ich noch genauer testen. Bis dahin denke ich, daß das Geschenk von DxO kein faules Osterei ist.

Die Faszination der Fotografie hat immer noch viele Menschen erfasst. Doch aus kunsthistorischer Sicht ist die Fotografie im Stillstand. Warum ist das so und wie hat sich die Fotografie in USA seit ihrer Erfindung entwickelt? Dazu lese ich grade das Buch "Über Fotografie" von Susan Sontag. Eine Philosophie der Fotografie aus Amerikanischer Sicht. Durchaus übertragbar auf Europa und Deutschland. Vielleicht interessiert ja jemanden das Thema der künstlerischen Einordnung der Fotografie. Für Hinweise auf andere Quellen dazu, wäre ich dankbar.




LG
Lengris

Datei-Anhänge
20180323_122234b.jpg 20180323_122234b.jpg (12x)

Mime-Type: image/jpeg, 447 kB

20180323_121256.jpg 20180323_121256.jpg (9x)

Mime-Type: image/jpeg, 444 kB

20180323_123208a.jpg 20180323_123208a.jpg (11x)

Mime-Type: image/jpeg, 438 kB

20180323_134114.jpg 20180323_134114.jpg (12x)

Mime-Type: image/jpeg, 442 kB

20180323_142101.jpg 20180323_142101.jpg (10x)

Mime-Type: image/jpeg, 442 kB

20180323_142350.jpg 20180323_142350.jpg (11x)

Mime-Type: image/jpeg, 447 kB

DxO11k.jpg DxO11k.jpg (9x)

Mime-Type: image/jpeg, 436 kB

sontag_20180328_0001k.jpg sontag_20180328_0001k.jpg (10x)

Mime-Type: image/jpeg, 437 kB


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


30.03.18 10:15
Rainer 

Administrator

30.03.18 10:15
Rainer 

Administrator

Re: Berlinreise Teil 3

Hallo zusammen,


leider ist die Kommentierung-Freudigkeit im Forum zu hoch-geladenen Fotos etwas zurückgegangen.

Deine Aufnahmen gefallen mir alle, da Sie ein wenig meiner Art des Fotografieren nahekommen. Du suchst bewusst Motive heraus, an denen der Betrachter länger als 1 Sekunde hängen bleibt. (Man kennt das Phänomen: Zeige Jemand Fotos, wenn er durchblättert im Sekundentakt, interessiert ihm das alles nicht, er ist nur gelangweilt ). Diese 1-Sekunden-Grenze überschreitest Du voll.

Favorit in der Serie ist für mich die Aufnahme Nr. 6. An dieser Szene wäre ich auch nicht vorbei gegangen.


Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Aus Negativ wurde Positiv. Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber (und) sinnvoll.

30.03.18 10:47
Blende-11 

BZF-Master

30.03.18 10:47
Blende-11 

BZF-Master

Re: Berlinreise Teil 3

Hey Lengris

mir gefällt Nummer 2 besonders gut. Gute Lichtstimmung!

lg Peter

30.03.18 14:24
Lengris 

BZF-Master

30.03.18 14:24
Lengris 

BZF-Master

Re: Berlinreise Teil 3

Rainer:

Du suchst bewusst Motive heraus, an denen der Betrachter länger als 1 Sekunde hängen bleibt. (Man kennt das Phänomen: Zeige Jemand Fotos, wenn er durchblättert im Sekundentakt, interessiert ihm das alles nicht, er ist nur gelangweilt ).


Nun ja, Du als Berliner kennst natürlich die meisten Motive. Ich war ja nur Tourist und habe dementsprechend teilweise viele Touristenbilder gemacht. Das war aber auch bewußt, um zu sehen, wie weit man nur mit dem Handy kommt (ich habs noch nicht so lange und es ist ein Billigteil).

Aber da mein Sohn und seine Partnerin Künstler in Berlin sind, komme ich manchmal in und an Locations wie jetzt das Schinkelhaus, wo grade eine Ausstellung vorbereitet wurde. Das sind die Innenräume mit den Backsteinwänden. Ganz schlechtes Licht.:-) Aber fotografisch interessant. Für mich jedenfalls.

Ich weiß ja nicht, ob der 1-Sekunden-Gedanke wirklich von Henri Cartier-Bresson stammt aber er gilt heutzutage um so mehr.

Manchmal schaue ich wie in Trance einen Stream von Hunderten Fotos an und bleibe dann plötzlich an einem Bild
hängen. Dann schaue ich es aber minutenlang an, in der Hoffnung herauszufinden, warum es mich anspricht und unterscheide dabei zwischen inhaltlicher und technischer Analyse. Technisch kann man als Amateur heute kaum mithalten. Man schaue sich die 4K-Bilder in dem Film "Der Blaue Planet" an. Ist ja auch nicht nötig.

LG
Lengris

30.03.18 14:38
Lengris 

BZF-Master

30.03.18 14:38
Lengris 

BZF-Master

Re: Berlinreise Teil 3

Blende-11:
Hey Lengris

mir gefällt Nummer 2 besonders gut. Gute Lichtstimmung!

lg Peter

Danke. Ein beliebtes Touristenmotiv aber trotzdem eine schöne Stimmung in dieser Halle.

Gruss
Lengris

 1
 1
Amerikanischer   Eingriffsmöglichkeiten   Berlinreise   1-Sekunden-Gedanke   Kommentierung-Freudigkeit   Lichtverhältnissen   Cartier-Bresson   überschreitest   künstlerischen   RAW-Entwickler   zurückgegangen   1-Sekunden-Grenze   kunsthistorischer   Forumbetreiber   dementsprechend   Backsteinwänden   Touristenbilder   durchblättert   Fotografie   Lichtstimmung