| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[iIa] Gossen Sixon und Sixtomat Belichtungsmesser
 1 2
 1 2
22.10.14 11:34
Danimann 

BZF-Master

22.10.14 11:34
Danimann 

BZF-Master

Re: Gossen Sixon und Sixtomat Belichtungsmesser

Hallo Rainer!

ich finde auch irgendwie "edel" diese schwarze Variante. Die "normale" in weiss und der Sixon habe ich auch. Sixtomat soll auch in andere Farbkombinationen geben, soweit ich weiss.

Der Sixtomat, wurde von ca. 1.500.000 Mal in verschiedenen Variationen zwischen 1950 & 1970 verkauft. Anbei einige der (ersten) Patenten:

DE826797: 25.12.1949 angemeldet / 07.01.1952 erteilt
US2699087: 02.06.1950 angemeldet / 11.01.1955 erteilt
FR1029569: 19.08.1950 angemeldet / 11.03.1953 erteilt

Gruß

Dani


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauer Quellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


23.10.14 07:16
Blende-11 

BZF-Master

23.10.14 07:16
Blende-11 

BZF-Master

Re: Gossen Sixon und Sixtomat Belichtungsmesser

Hey Dani.

Da ich auch irgendwann den Sixtomat hatte, interessiert mich dein Hinweis zu anderen Farben. Habe bei Gooooogle die Bildersuche aktiviert: Viele viele Sixtomats aber nur immer in weiss oder schwarz. Deshalb deute ich anders farbige als selten.

lg Peter

23.10.14 14:38
Danimann 

BZF-Master

23.10.14 14:38
Danimann 

BZF-Master

Re: Gossen Sixon und Sixtomat Belichtungsmesser

Hallo Peter,

viele Infos hatte ich vor langer Zeit aus dieser Seite entnommen:

http://www. myphotoweb.com/Gossen/pages/sixtomat/sixtomat.htm

Die Seite gibt es heute aber leider nicht mehr.

Da wurden sehr seltene Sixtomats in dunkelblau und dunkelrot erwähnt. Die Seite war für mich glaubwürdig, da ziemliche detaillierte Infos lieferte. Hier ein Passus:

The Sixtomat has been made in different versions and also in different colors. Most common is the black version rare are the dark blue and dark red versions. The first production date is around 1950 and since then a large number of these meter have been made. Later on this meter has been improved and merged into the Sixtomat J the Sixtomat X2 and the Sixtomat X3. There are some minor differences in the production versions like the color of the scale on the film sensitivity knob and the knob itself. The meter has been developed shortly after the Sixtus 2. The Sixtus 2 is the first post WW2 meter since 1936. The Sixtomat is a complete new design after the well known bakelite versions.

Diese blau/rot Varianten habe ich selber auch noch nie gesehen.

Gruß

Dani

03.04.17 17:04
Zebra 

BZF-Premium-Nutzer

03.04.17 17:04
Zebra 

BZF-Premium-Nutzer

Re: Gossen Sixon und Sixtomat Belichtungsmesser

"Unbeschränkte Lebensdauer" - Welche Firma gibt heute seinen Produkten noch dieses Prädikat mit auf den Weg...?!

Das Zebra

04.04.17 07:20
Rainer 

Administrator

04.04.17 07:20
Rainer 

Administrator

Re: Gossen Sixon und Sixtomat Belichtungsmesser

Hallo zusammen,


ja die Lebensdaueraussage war vielleicht etwas grosszügig. Hatte vor ein paar Wochen wieder mal einen Sixtomat auf einem Trödelmarkt gesehen. Der funktionierte auch nicht mehr: Kein Ausschlag.


Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Möge die Belichtung immer kürzer als 1/30 Sekunde sein. Aus Negativ wurde Positiv.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.

05.11.17 21:44
berndlraphael 

BZF-Einsteiger

05.11.17 21:44
berndlraphael 

BZF-Einsteiger

Re: Gossen Sixon und Sixtomat Belichtungsmesser

Hallo Rainer,

Hab vor kurzem einen Sixtomat erstanden und wollte mir jetzt einpaar Infos holen.
Mein Sixtomat sieht genauso aus wie der von Willi nur das die Seiten Silber sind und vorne das Sixon Logo abgegangen ist.
Er ist voll funktionstüchtig.

Wollte mich Informieren wieviel sowas wert ist und wo man es am besten verkauft.
Oder vielleicht kennst du eine Webseite wo man mir genau erklären kann wie er funktioniert?
Willi erwähnte etwas von Baujahr um 1950, ist das bei allen so oder nur bei dem Stück?
Einpaar allgemeine Infos würden mir auch sehr weiterhelfen.

Ich danke dir im Voraus,
Raphael

06.11.17 08:21
Willi 

BZF-Master

06.11.17 08:21
Willi 

BZF-Master

Re: Gossen Sixon und Sixtomat Belichtungsmesser

Hallo Raphael und alle im Forum!

Eine gute Webseite für Informationen zu Belichtungsmessern:
http://photobutmore.de/vintagephoto/beli...esser/index.php

Liebe Grüße
Willi

"Altes bewahren - Neues prüfen"

06.11.17 10:45
Rainer 

Administrator

06.11.17 10:45
Rainer 

Administrator

Re: Gossen Sixon und Sixtomat Belichtungsmesser

Hallo Raphael,

Willi hat schon einen Link auf eine gute Seite zum Thema genannt.

Die Baujahresangaben sind in diesem Thread schon weiter oben an verschiedenen Stellen genannt. Ebenso wird im Beitrag von Zipferlak die Anleitung zum Gebrauch des Sixtomat gezeigt.

Sammlerpreise-Angaben sind problematisch. Ich habe schon Sixtomats für 5 Eur, aber auch für 75 EUR gesehen. Und das unabhängig vom Zustand.

Prinzipiell Arbeiten Seelenbelichtungsmesser alle gleich. In der Seelenzelle wird in Abhängigkeit von der auftreffenden Lichtmenge Strom erzeugt. Der wird über ein Instrument angezeigt.

Man stellt die DIN / ASA -Zahl ein und bringt dann, in dem man den Belichtungsmesser auf das Motiv ausrichtet (oder bei der Lichtmotivmessung vom Motiv zur Kamera), den Zeiger durch das Drehrad mit der Skala zur Deckung bringt. Nun können verschiedene passende Blenden/Zeiten-Kombinationen abgelesen werden, die dann an der Kamera eingestellt werden.

Dabei gilt im Allgemeinen die Regel: Blende so klein wie möglich, Verschlusszeit so kurz wie möglich.

Die Farbtabelle hilft bei der Bestimmung der Lichttemperatur. Man vergleicht die Messzone mit den Vergleichwerten und kann Rückschlüsse ziehen, welchen Farbfilm man verwenden könnte.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Aus Negativ wurde Positiv. Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber (und) sinnvoll.

06.11.17 17:31
berndlraphael 

BZF-Einsteiger

06.11.17 17:31
berndlraphael 

BZF-Einsteiger

Re: Gossen Sixon und Sixtomat Belichtungsmesser

Danke Willi und Rainer,
für die ausführliche Antwort.

-Raphael

 1 2
 1 2
Filmempfindlichkeit   Ganggeschwindigkeit   Sixtomat   Belichtungsmessern   Farbkombinationen   Dampferanlegstelle   Zeiten-Kombinationen   Vergleichsmessung   Drehspulmesswerk   Zeiger-Deckungsschnecke   Belichtungsmesser   Sammlerpreise-Angaben   Inhaltsverzeichnis   Seelenbelichtungsmesser   Digitalfotografie   Bedienungsanleitung   Lebensdaueraussage   Gewichtsunterschied   Forumbetreiber   Zeit-Blendenkombination