| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

WWW.BLENDE-UND-ZEIT-FORUM.DE und Online-Museum
Für Photographica-Sammler und Interessierte
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[15.04.2018] Youtube-Videos von Nutzer "Rainer"
  •  
 1 2
 1 2
24.08.17 12:34
Tengor

nicht registriert

24.08.17 12:34
Tengor

nicht registriert

Re: Youtube-Videos von Nutzer "Rainer"

Liebe Foristen,

Reparaturanleitungen sind natürlich allgemein interessanter, insbesondere auch für unsere kuschelige kleine Ecke des Internet. Sind sie aber auch Thema eines "Museums"? Ich denke, das Museum sollte Muster erkennen lassen, wie sich die Kameratechnik entwickelt hat, wie sich die Wirtschaftspolitik und die Technik gegenseitig beeinflussen (Stichwort "DDR", Krimi "Zeiss-West vs. Zeiss-Jena"), wie sich die Politik in so etwas harmlosen wie den Kameramodellen niederschlägt (Gebrüder Wirgin wandern aus und kommen später wieder, ihre Konstruktion fand sich in der Zwischenzeit bei Firma Adox), und welche Trends die technische Entwicklung nimmt.

Beispiel dafür, dass diese Website lehrreich sein kann, wäre Nahaufnahmen. Für mich war es seit Jahren klar, dass für Sachaufnahmen im Makro-Bereich wie z.B. die seltene Benzinpumpe meines seltenen Autos die ultrakurzen Brennweiten einer Handy-Kamera besser sind als die aufwendigste Makro-Ausrüstung mit Zwischenringen usw. Ein hübsch mit Bildern geschmückter Erker dieses Forums, geeignet zum Entspannen und Tee trinken, zeigt mir jetzt Handy-Makrofotos mit anspruchsvoller Bildgestaltung. Peter "Nordlicht" hat's gezeigt, und von der Perspektive her, Freistellung mehr oder weniger (durch Abstandswahl) usw. lässt sich das noch ausarbeiten. Das ist doch auch ein Sinn eines "Museums" - an welchen Parametern man drehen muss, um welche Bildwirkung zu erzielen.

Für Reparaturen haben wir natürlich auch eine Rubrik, aber ich sehe die nicht als definierend für dieses Forum an. Bis da mal ein Abdeckungsgrad erreicht ist, wie ihn Butkus für Bedienungsanleitungen hat, werden noch viele Akkus geleert werden müssen .


Viele Grüße,

Hannes :)


Hinweise:
---> Urheberrechte 1: Keine Scans von Prospekten, Bedienungsanleitungen oder Buch/Zeitschriften-Artikeln hochladen.
---> Urheberrechte 2: Nur selbst aufgenommene Photos hochladen. Keine Fotos auf und in fremden Grundstücken.
---> Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar oder zuordenbar sind !
---> Urheberrechte 3: Textpassagen von fremden Quellen vermeiden, höchstens einige Zeilen mit genauerQuellenangabe.
---> Der Zähler der Vorschaubilder zeigt NICHT die echte Zugriffzahl, die Bild-Anklicke direkt im Text werden nicht gewertet


24.08.17 12:47
Sammelott 

BZF-Master

24.08.17 12:47
Sammelott 

BZF-Master

Re: Youtube-Videos von Nutzer "Rainer"

Tach Hannes,
ich meinte nicht Anleitungen ins Museum aufzunehmen!
Was ich meinte sind Videos auf youtube von solchen und die finde ich ,speziell als Sammler, für mich einfach "praktischer" als die Vorstellung eines Gerätes-da seh ich mir lieber Fotos an.
anleitende Grüße-OTTI

25.08.17 13:13
Rainer 

Administrator

25.08.17 13:13
Rainer 

Administrator

Re: Youtube-Videos von Nutzer "Rainer"

Hallo zusammen,

ich finde es gibt schon Vorteile von Videos gegenüber Fotos. Bleiben wir mal bei der Robot. Fotos können nicht zeigen, wie sich das Aufziehen des Filmtransport-Motors anhört und wie sich der Ablauf darstellt.

Allerdings finde ich die 300. Unboxing-Vorstellung der Kamera XYZ auch wenig hilfreich. Oft findet man Selbstdarstellungs-Videos, wo eigentlich der Video-Ersteller im Fokus steht und er irgendwas vorstellt.

Im Bereich der Fotografie bei youtube gibt es da einen begnadeten Selbstdarsteller des Nachname mit W anfängt. Um nicht missverstanden zu werden, seine Beiträge an sich sind gut, hat aber so ein Geschmäckle zumindest aus meiner Sicht.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Aus Negativ wurde Positiv. Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber (und) sinnvoll.

27.01.18 14:05
Blende-11 

BZF-Master

27.01.18 14:05
Blende-11 

BZF-Master

Re: Youtube-Videos von Nutzer "Rainer"

Hey Rainer

Die Suchfunktion bei youtube ist nicht ganz objektiv. Bei mir werden trotz meiner deutschen Vorwahl bei den youtube-Einstellungen gern und oft englisch sprachige Videos angeboten trotz vergeleichbarer deutscher Videos-

Mich stört bei youtube auch die Vorauswahl von den "beliebtesten Videos"

Da stehen fasst nur englische / amerikanische Kanäle. Ich habe das bei deinem A6000 - Objektive - Video beobachtet. Obwohl du über 6500 Zugriffe hast, kommen eher fremdsprachige Videos in diese Auflistung mit auch nur 3000 Zugriffen.

Lsse dich nicht unterkriegen. Insgesamt haben deine Videos doch schon mehr als 60000 Zugriffe gehabt und fast 80 Abonnenten. Das ist nicht ein erfolgloser Kanal!

lg Peter

27.01.18 15:42
Rainer 

Administrator

27.01.18 15:42
Rainer 

Administrator

Re: Youtube-Videos von Nutzer "Rainer"

Hallo Peter,

stimmt. Ist mir auch schon aufgefallen mit der Youtube Suche. die 60000 Zugriffe sind schon ganz ordentlich, stiimt auch. Aber wenn man sieht, was so manche YouTuber so erreichen, knn man fas ein wenig neidisch werden , aber Vergleich hinken immer. 600000 wären auch nicht schlecht



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Aus Negativ wurde Positiv. Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber (und) sinnvoll.

29.01.18 19:04
Blende-11 

BZF-Master

29.01.18 19:04
Blende-11 

BZF-Master

Re: Youtube-Videos von Nutzer "Rainer"

Hey Rainer

Ich habe gerade gesehen oder besser gesagt gelesen du hast bei youtube die Untertitelfunktion aktiviert. Das finde ich gut weil ich habe im Bekanntenkreis taube Freunde. Die nutzen die Untertitel bei youtube gern wenn aktiviert. Leider sind manche Automatikuntertitel nicht gut und strotzen vor Fehlern.

Bei deinen Texten ist kaum ein Fehler. Warum geht das bei dir besser?

lg Peter

30.01.18 13:26
Rainer 

Administrator

30.01.18 13:26
Rainer 

Administrator

Re: Youtube-Videos von Nutzer "Rainer"

Hallo Peter,

Du bist ein scharfer Beobachter.

Es ist mit den YouTube-Untertiten so, daß sie auf Wunsch automatisch zu Videos aktiviert werden können. Macht man nichts weiter, dann wird alles in Text konvertiert, aber alles in Kleinschrift und mit doch so manchen Fehlern.

Abhilfe: Ich kann danach per Hand die Untertitel als Text-Files editieren. Das macht zwar Arbeit, aber man bekommt dann fast fehlerfreie Untertitel hin. Ein 9-Minuten-Video braucht dabei ca. 30 Minuten.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Aus Negativ wurde Positiv. Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber (und) sinnvoll.

Zuletzt bearbeitet am 30.01.18 13:27

15.04.18 09:31
Rainer 

Administrator

15.04.18 09:31
Rainer 

Administrator

Re: Youtube-Videos von Nutzer "Rainer", Teil 2

Hallo zusammen,

hier die weitere Auflistung von Youtube-Videos zum Forum-Thema von mir:

(Teil 1 im Startbeitrag dieses Threads (Video 1-19))

20) App für Android-Smartphones zur Bestimmung der Verschlußgeschwindigkeiten von analogen Kameras:


https://www.youtube.com/watch?v=Wudw2S9q70s

.....

21) Die Leitz Leica IIIG:


https://www.youtube.com/watch?v=eWqVe4YlF0I

.....


22) Die Akga-Karat und Agfa Rapid -Kameras:


https://www.youtube.com/watch?v=G5pjFQ_8FqA



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Aus Negativ wurde Positiv. Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.
Fotoapparate sind Zeitmaschinen, sie können die Vergangenheit erhalten.
Ein Leben ohne Facebook ist möglich, aber (und) sinnvoll.

15.04.18 12:56
Laufboden 

BZF-Master

15.04.18 12:56
Laufboden 

BZF-Master

Re: Youtube-Videos von Nutzer "Rainer"

Hallo Rainer,

Rainer:
.. hier die weitere Auflistung von Youtube-Videos zum Forum-Thema von mir: ...
schöne Videos.

Zeitmessungen sind sicher nützlich, ihr Wert wird aber oft überschätzt.

Bei der Verschlußzeit gilt: je länger sie ist, und je mehr die Blende geschlossen ist, mit desto größerer relativer Genauigkeit ist sie so zu messen, und umgekehrt.
Denn jeder Verschluß braucht Zeit zum Öffnen und zum Schließen. In dieser Zeit ist er teilweise offen. Professionell gilt als Belichtungszeit die, die bei der gewählten Blende effektiv zur Belichtung beiträgt, genauer die Zeit, die bei voll geöffnetem Verschluß für die gleiche Belichtung sorgen würde (also das gleiche Integral der Lichtmenge über die Zeit gäbe).
Bis zu etwa der 1/100-Sekunde dürfte die vorgestellte Methode sehr gut damit übereinstimmen, bei kürzeren Zeiten wird sie je nachdem mehr oder weniger nach oben oder unten abweichen.
Eigentlich könnte/sollte so eine App Beginn und Ende der Öffnung bzw. des Schließens aus den Spitzen analysieren und damit zumindest Vorschläge zur Festlegung sowie Abschätzungen liefern (und sie sollte Ober-, Untergrenze und Schätzung der effektiven Öffnungszeit angeben).

Was gibt den größten bzw. maßgebliche Peak am Beginn der Öffnung? Auslösegeräusch? Tatsächliche Auslösung? Anschlag der Verschlußblätter bei vollständiger Öffnung?
Wie sieht's am Ende aus?

Bei einer meiner Plattenkameras war ein Zettel auf den Laufboden aufgeklebt(Schweinerei, wenn man weiß, wie empfindlich die Lacke dort sind!).
Auf dem Zettel standen Meßwerte für die Verschlußzeiten.
Die waren für alle längeren Zeiten bis 1/100-Sekunde letztlich ohne auffällige Abweichung zu den Nennwerten, die 1/200 wurde als 1/160 angegeben.
Was zumindest der letzte Wert sagen sollte, erschien mir unklar. Ohne Vergleichswerte, die mit derselben Methode(welcher?!) erhoben wurden, ist diese Abweichung schlicht nicht interpretierbar. Sie kann gut und gerne "von der Lichtmenge her recht genau 1/200-Sekunde" heißen. Vielleicht nur "zufällig gab's diese eine Auslösung am Ende (am Anfang?) meiner Versuchsreihe (ein paar im Abstand jeweils von z.B. einigen Sekunden?), der ich mit meiner Meßeinrichtung eine 1/160 (im Mittel) zuschreiben konnte".
Fotografisch dürfte so eine Abweichung sowieso wenig Rolle gespielt haben.

Natürlich habe ich auch diesen doch nicht recht sauberen Verschluß geputzt. Danach müßte man sowieso komplett neu messen ... und dann im Abstand von jeweils Tagen noch mehrmals. Bei ungenügender Reinigung könnten schon am Tag darauf die Werte schlechter sein, aggressive Behandlung könnte Rostansatz fördern. Später nach längerem Nichtbedienen des Auslösers müßte man sowieso nachkontrollieren, und ggf. neu justieren/neu messen.

Bedeutungsvoller sind bei alten Kameraverschlüssen z.T. Abweichungen der Dauer mehrerer Auslösungen untereinander. Bei luftgesteuerten Verschlüssen etwa ist es sehr wichtig, daß die nächste Auslösung nicht zu schnell folgt. Oft förderlich für die Genauigkeit ist, vor Belichtungen ein- oder mehrmals probeweise auszulösen, quasi zum Normieren.

Der Einfluß der Degradation durch Beläge auf dem Objektiv dürfte oft maßgeblicher sein als der durch ungenaue Verschlußzeiten. Die alten Kameras hatten schließlich keine per TTL-Messung.

Grüße, Laufboden

Zuletzt bearbeitet am 15.04.18 12:58

11.05.18 10:23
Rainer 

Administrator

11.05.18 10:23
Rainer 

Administrator

Re: Youtube-Videos von Nutzer "Rainer". Teil 3

Hallo zusammen,

hier weitere Youtube-Video von mir:

23) Canon-Kameras für das analoge APS-Format:


https://www.youtube.com/watch?v=i6kZ0IIgHVI


24) Kodak Sofortbild-Kamera EK4:


https://www.youtube.com/watch?v=w1k6YQDqK5Y

p.s. Ein Video über Kleinstbild-Kameras von Minox ist in Vorbereitung.



Grüße von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

Analog: Aus Negativ wird Positiv.
Digital: Pixel sind nicht alles, aber ohne Pixel ist alles nichts.

Zuletzt bearbeitet am 11.05.18 10:24

 1 2
 1 2
1-Foto-je-Kamera-von-vorne   Bedienungsanleitungen   Zeittrafferaufnahme   Unboxing-Vorstellung   Filmtransport-Motors   Selbstdarstellungs-Videos   Photographica-Interessierten   selbstverständlich-   Resonanzschwingungen   Forumbetreiber   youtube-Einstellungen   Youtube-Videos   Instax-Sofortbild-Filme   youtube   Verschlußgeschwindigkeiten   Kleinstbild-Kameras   Bekanntmachungs-Strategie   [video]https   Reparaturanleitungen   Smartphone-Perspektive